Brandschutzglas behält einen kühlen Kopf.

Kein Glas kann brennen. Normales Floatglas allerdings zerspringt ab einer bestimmten Temperatur und ermöglicht so das ungehinderte Übergreifen der Flammen. Zudem lässt das klare Glas die Hitzestrahlen ungehindert durchdringen, was zu einer Entzündung von Materialien und Bauteilen führen kann, die der Verglasung und dem Brandherd gegenüberliegen.

In besonderen Fällen wird deshalb der Einbau von speziellen Brandschutzgläsern gefordert, die durch ihre besondere Konstruktion eine Brandübertragung durch Zerstörung des Glases oder Hitzeabstrahlung verhindern. Zum Einsatz kommen sie vor allem bei Glassichtflächen in Brandschutztüren, Brandtoren, verglasten Konstruktionen oder innen liegenden Verglasungen zu Fluchtwegen.

Unsere Brandschutzgläser erfüllen alle vorgeschriebenen Normen und bieten größtmöglichen Schutz. Fragen Sie uns. Gemeinsam mit Ihnen stellen wir das für Ihr Objekt geeignete Brandschutzsystem zusammen.