Antibeschlagglas sorgt für klaren Durchblick
ohne Außenbeschlag.

Unter bestimmten Wetterbedingungen können moderne Isolierverglasungen von außen beschlagen. Dieser physikalische Effekt lässt sich auf die verbesserte Wärmedämmung des Glases zurückführen und tritt umso wahrscheinlicher auf, je niedriger der U-Wert ist.

Bei diesen Gläsern erwärmt sich die raumseitige Scheibe nahezu auf Raumtemperatur. Umgekehrt führt der geringe Wärmefluss durch die Isolierglaseinheit dazu, dass die Außenscheibe kaum noch etwas von der Raumwärme spürt und je nach Witterungslage
stark abkühlt. Die Folge: An den ausgekühlten Glasoberflächen kann störender Taubeschlag auftreten.

Unser Antibeschlagglas sorgt mit einer zusätzlichen intelligenten Beschichtung dafür,
dass die Glasoberfläche immer über der Umgebungstemperatur bleibt und verhindert so die Kondensation der Luftfeuchtigkeit. Das neue Antibeschlagglas bietet immer klaren Durchblick – auch bei gebogenen Gläsern.